Mittwoch, 30. Mai 2012

Oh jeh das schlechte Gewissen plagt....

habe schon lange nichts mehr geschrieben ...schäm...

Aber.... ich hatte einen echt süssen Grund...

Trara...  Leo das Amselbaby

meine beiden Girls haben es auf einem Bauerhof gefunden...umzingelt von etlichen hungrigen Katzen ...da musste man ja helfen und ihn retten. Winzig klein, nackig und die Aüglein nur einen klitze kleinen Spalt geöffnet.

Ok ....Regenwürmer suchen....in schnabelgerechte Häppchen teilen und rein damit....
hier ist Leo schon 2 Tage älter...
Tag für Tag wächst er und verändert sich fäst stündlich.....WAHNSINN wie schnell das geht..

noch einmal 2 Tage älter
nach nur einer Woche.  Im zwei-stunden-tackt füttern mit Regenwürmern, Heimchen, Beo Perlen, Äpfel, Birnen und Erdbeeren   ist aus Baby Leo schon ein witziger, neugieriger kleiner Vogel geworden
so zwei Wochen sind schon rum jetzt heisst es Flugstunden nehmen und üben üben üben und brav weiter wachsen

Leo nach einem Monat ....er ist jetzt Flug-Welt-Meister..liebt das baden und ganz wichtig .....Leo hat gelernt ohne meine Hilfe sein Futter zu finden und zu fressen.....


Leo es war eine wunderschöne Zeit mit dir ......Flieg und pass gut auf dich auf....

Kommentare:

  1. Ach wie schön dass Ihr den Leo durchgebracht habt, ist ja nicht ganz einfach so ein kleines Vögelchen aufzupeppeln....ich wünsch Ihm auch ein wunderschönes Leben.... ;-)

    lg Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone ja war nicht immer einfach. Wir sind mega stolz und happy das es geklappt hat. Ein einmaliges, unvergessliches Erlebniss ...Hoffe es geht ihm gut..

      Lg Bea

      Löschen
  2. Jöh das sich de härzig, so schön dsgseh wie är gwachse sich dank öirer hilf.
    Hoffentlich het dr Leo witerhin so viu Glück i sim Läbe.
    Merci Bea fürs zeige.

    Liebe gruess Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Gabi
    merci...ja mir hoffe o das es ihm guet geit.... dänke no viu a ihn...

    Liebs grüessli Bea

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, ist das schön! Das war sicher eine Herausforderung. Genauso habe ich vor ein paar Jahren Eichhörnchenbabys aufgepäppelt und wieder in die Freiheit entlassen können. Ein ganz besonderes Erlebnis für das ICH sehr dankbar bin, denn sonst kann man niemals so einem Tierchen so nahe sein und sein ganzes Verhalten erleben. Ich denke noch heute sehr oft an sie.
    Einfach toll!
    Herzliche Grüße, Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Luise wow Eichhörnchen so süss. Ja, man bekommt eine ganz andere Sichtweise wenn man das Glück hatte so etwas tolles zu erleben.
      Ich schaue mir jetzt jeden Vogel ganz genau an,das habe ich vorher nie gemacht. Ganz liebe Grüsse Bea

      Löschen